Beiträge von hmayer1980

    Ich verwende die Bürgerkarte schon einige Zeit. Über Moca auch kein Problem (also Finanzonline, Sozialvers etc...)


    Nur wenn ich den Windows Client für die Bürgerkarte verwende - und manche Seiten verwenden nur diesen - dann kommt ja das Fenster der A Trust Bürgerkartenumgebung - dort kann man dann "Unterschreiben" sagen und den PIN eingeben.
    Leider ist dieses Fenster seit einiger Zeit außerhalb des Bildschirms, oder nur 4x4 Pixel groß - links oben im Fenster. Ich kann es noch sehen als ein kleiner Punkt links oben am Bildschirm.
    Ich hab schon alles gängige in Windows versucht wenn man so ein Problem hat - nur bei der Bürgerkartenumgebung hilft nichts
    - Move über die Task leiste bewirkt nichts, kann es nicht verschieben, obwohl der Move Pfeil von Windows erscheint
    - Wechsel zu anderen Auflösungen
    - ein Monitor, zweit Monitor


    Ich hab sogar die Software schon einmal deinstalliert und neu installiert, aber das Fenster ist trotzdem auf der alten Position.


    Wie bekomme ich das blöde fenster wieder sichtbar.


    wenn ich es über die Taskleiste aktiviere kann ich über die Tasten sogar OK oder cancel sagen, weil ich die zwei Buttons mit TAB hin und her schalten kann, aber ich sehe nicht wozu ich da OK sage - was irgendwann mal sicher ganz blöd ausgeht?

    Ich hab jetzt wie von der A-Trust Hotline damals angewiesen mein Zertifikat wiederrufen.
    Wenn ich jetzt aber selbst wieder die Bürgerkarte über Finanzonline versuche zu aktivieren bleibt das einfach das alte Zertifikat. Ich bekomme kein neues!


    Ich hab erfolgreich die Prozedur zum selbst aktivieren der Bürgerkarte über Finanzonline erfolgreich gemacht. Mich dann von Finanzonline abgemeldet, und versucht mit der Bürgerkarte anzumelden und bekomme den Fehler
    "Verarbeitung konnte nicht durchgeführt werden, folgende Fehler sind aufgetreten:
    Das verwendete Zertifikat zum Signieren ist ungültig.
    Eine formal korrekte Zertifikatskette vom Signatorzertifikat zu einem vertrauenswürdigen Wurzelzertifikat konnte konstruiert werden. Für alle Zertifikate dieser Kette fällt der Prüfzeitpunkt in das jeweilige Gültigkeitsintervall. Zumindest ein Zertifikat ist zum Prüfzeitpunkt widerrufen. (1105)"


    Hätte ich nicht ein neues Zertifikat erhalten sollen. Auf der Bürgerkarte ist noch immer das "alte" - Gültig von 27.08.2015 - wie damals mit dem abgelaufenen "A-Trust-nQual-03" erstellt.


    Warum hat der Wiederruf und das neu erstellen nicht zu einem neuen Zertifikat geführt?
    Und wie komme ich jetzt zu einem gültigen Zertifikat?


    Danke für die Hilfe

    Ich hab mich jetzt mal selbst bei der A-Trust Hotline erkundigt...


    An der Lösung wird gearbeitet, aber das wird noch dauern... möglicherweise bis Ende des Jahres!
    ==> bis dahin kann ich keine E-Mails signieren


    Und wenn es dann eine Lösung gibt muss ich das aktuell neu erzeugte Zertifikat widerrufen und ein neues Ausstellen lassen (Kommentar der Hotline, auf dem Chip kann keine Verlängerung oder zweites Zertifikat gespeichert werden weil die günstigste Technologie verwendet wurde)
    Ich kann mir aber eine andere Lösung von A-Trust käuflich erwerben wenn ich will.

    Ich frage mich echt wie offizielle Stellen so absolut unprofessionell arbeiten können.


    Hab am 27.08.2015 meine neue E-Card bekommen - die alte ist abgelaufen. Hab dann versucht mit meiner alten E-Card und dem Link auf bürgerkarte.at (https://www.a-trust.at/aktivierung/Selbst/ecard/) die neue per Online Aktivierung mit der Alten Karte zu aktivieren. Das ging nicht. Ich konnte mich zwar mit der alten Karte anmelden, aber bei der neuen Karte hat das JAVA Applet immer einen Fehler ausgegeben das der Kartenleser nicht gefunden wurde.
    Gut dachte ich mir, es gibt ja noch eine andere Möglichkeit.
    Habe mich dann auf finanzonline angemeldet - wieder zuerst mit der alten Karte - und hab dort die Aktivierung der neuen gemacht. Das Ging dort auch erfolgreich! JUHU!


    Mein Geheimhaltungszertifikat ist zwar bis 2020 gültig, aber gleich von beginn an Abgelaufen, weil das Root Zertifikat für dieses Zertifikat "A-Trust-nQual-03" bereits am 18.08.2015 abgelaufen ist. Wie kann es denn sein, dass solche Zertifikate nicht rechtzeitig ausgetauscht werden? ATrust informiert ja auch darüber auf https://www.a-trust.at/Stammzertifikate.aspx.


    Das Gemeinhaltungszertifikat verwende ich einigermaßen viel für meine E-Mail Kommunikation!


    1) Wann wird das Problem, bei wem auch immer es lieft, behoben sein und der Zertifizierungspfad durchgängig gültig sein?
    2) Wie komme ich dann zu einem gültigen Zertifikat (inkl. Zertifikatspfad für die Verifikation)?

    Ich habe jetzt mehrere Stunde versucht meine Bürgerkarte zu aktivieren und gebe es jetzt auf. Ich werde dann wohl auf eine der Aktivierungsstellen gehen.
    Ob mir die Bürgerkarte aber irgendwas hilft bezweifle ich inzwischen sehr, denn die Aktivierung funktioniert ja auch nicht, warum sollte dann eine Verwendung funktionieren?


    Ich hab es jetzt auf einem aktuellen Windows 8.1 System versucht und habe den A-Trust Full Installer Installiert


    Versuchte Browser waren
    IE 11.0.9600.17728 - Desktop und APP Version
    Chrome 42.0.2311.135
    Firefox 37.0.2


    IE - Fehler wie oben beschrieben - Bürgerkartensoftware nicht gestartet. Ich hab es sowohl beim IE als auch bei der Bürgerkarten Software auch im "Run as ADMIN" versucht - erfolglos!
    Chrome - das Applet kann nicht gestartet werden - kein JAVA mehr?
    Firefox - Ausführung des Applets Explizit nicht erlaubt weil es ein hohes Sicherheitsrisiko darstellt (und das wollte ich dann nicht übergehen - gerade weil ich ja ein Sicherheitskritische Aktion ausführen will)


    Oracle warnt vor der Verwendung alter JAVA Versionen explizit! Daher kommt mir nichts anders als Java 8 Update 45 auf den Rechner.