Beiträge von Guenter

    Ich hatte auch nur Probleme. Die Rückmeldung von a-trust war, dass genau das Lesegerät, das gefördert wird, Probleme bereite. Also habe ich mir im Cryptoshop ein anderes gekauft, das laut Cryptoshop von a-trust empfohlen wird. - Das einlogen mit Bürgerkarte hat dann trotzdem nicht funktioniert, obwohl bei keinem Test ein Problem gefunden wurde.
    Alle Hinweise von Seiten a-trust dazu sind nicht sehr hilfreich.
    Ich persönlich finde, dass eine Bürgerkarte in einer Form angeboten werden muss, dass JEDER die Möglichkeit hat, diese dann auch LEICHT zu benützen. In dieser Form ist sie total unbrauchbar. Da müsste man ja jedem Nutzer einen Experten zur Seite stellen.
    Ich habe mich schließlich dazu entschlossen, mir eine Handy-Signatur ausstellen zu lassen. Das ging schnell. Es funktioniert auch weitgehend - aber z. B. wenn man sich auf post.at identifizieren will, dann lädt die Seite für die Handysignatur nie - auch nach 40 Sek. nicht, wie es auf dieser Seite heißt. Ich finde das einfach lächerlich. Es muss doch möglich sein, ein funktionierendes System anzubieten. Nun könnte ich zwar mit Handy signieren, aber wenn die entsprechende Seite nicht geladen wird, dann muss ich trotzdem zur Post und mich mit Pass identifizieren.