Beiträge von williw

    Ich nutze PDF-Over problemlos in folgender Konstellation:
    Mac-OS-X: 10.11.4
    MOCCA: Version 1.3.23-raa095f3
    PDF-Over: Version 4.1.8
    JAVA: Version 1.8.0_73-b02


    Dazu gehe ich wie folgt vor:
    Installation MOCCA
    Installation PDF-Over-4.1.8.dmg


    Konfiguration PDF-OVER (Optional Einfügen einer eigenen Grafik)


    Signieren:
    - Anschliessen Kartenleser und einfügen der Karte.
    Varianten:
    - PDF-Over starten und zu signierende PDF mit Drag & Drop ins PDF-Over Programm ziehen
    oder
    - Zu signierende PDF-Datei über das ProgrammIcon von PDF-Over Ziehen.
    - Anschliessend SIgnaturpin am Leser eingeben und Speicherort auswählen.


    Willi

    Heute bin ich etwas schlauer.


    Has beim Nachbarn unter Windows probiert und ... dort wurde der Signaturblock der gestern signierten PDF Datei ordentlich angezeigt.
    OK, der link auf http://signaturpruefung.gv.at funktioniert auch nicht, aber zumindest wird die Grafik richtig dargestellt.


    Zurück zu meinem System:
    OS-X: 10.11.4
    PDF-Over: Version 4.1.8
    JAVA: Version 1.8.0_73-b02


    - Habe Kantenglättung für die preview.app ausgeschaltet. Hat aber nicht genützt
    - Habe Adobe-Reader für OS-X installiert. Alles OK ;-)


    Somit ist das wohl ein Rendering Fehler in der OS-X preview.app.
    Im Rückblick fällt mir auch auf, dass sich nur Mac-User über meine Signaturblöcke beschwert haben.


    Wenn ich mehr weiss, dann melde ich mich wieder.


    Danke
    Willi

    Grosses Lob dass die Signaturprüfung jetzt auch mit Acrobat reader funktioniert!


    Leider gibt es auch noch immer das (früher nicht vorhandene) Problem dass der in die PDF Datei eingefügte Signaturblock nicht Lesbar ist.


    - Wird als Grafik und nicht als text eingefügt.
    - Eingefügtes Bild nur schemenhaft zu erkennen (Auflösung zu Niedrig)
    - Text schlecht lesbar (Auflösung und als Graphik statt Text in PDF)
    - Link zu RTR für manuelle Signaturprüfung funktioniert nicht.


    In der Ur-Alt version < 3 funktionierte das alles und man konnte den Signaturblock sogar vergrössern (Taste "B")


    Warum wurde das verschlimmbessert?


    Meine Adressaten beschweren sich ständig.


    Mache ich was falsch?


    Danke


    W. Wimmreuter

    Und wer kennt die Backdoors dieser HSM Module?
    Für mich ist aus diesem Grund die Handy Signatur ein No-Go.


    Das reicht maximal für private Spielereien aber nicht um Transaktionen abzusichern ;-)


    Willi



    Einiges an Infos ist hier zu finden [1].
    Die angebotenen Funktionen sind die selben. Der groesste Unterschied ist, dass der fuer die Signatur verwendete geheime Schluessel bei der SmartCard Variante (eCard) direkt auf der Karte gespeichert wird und durch die Hardware geschuetzt ist. Bei der Handysignatur wird dieser auf einem ATrust Server in einem Hardware Security Modul gespeichert.


    mfg, cm


    [1] http://www.digitales.oesterrei…at/site/7582/default.aspx

    Hallo,


    Falls Ihr Dokument korrekt unter https://pruefung.signatur.rtr.at/ verifizierbar ist, liegt das Problem hier eher am integrierten PDF-Viewer von MacOS. Da PDF-Over nun den Standard PAdES fuer Signaturen verwendet, hat sich auch der Signaturblock selbst geaendert und ist nun ein spezielles PDF-Element innerhalb des Dokuments. Ich wuerde empfehlen hier z.b. den Adobe Reader zu verwendet, dieser hat kein Problem mit der Anzeige und die Signaturen koennen durch klicken auf den Signaturblock verifiziert werden.


    mfg, cm


    Danke für die Info!


    Bin leider nicht früher dazugekommen. ...
    Wie eingangs beschrieben funktioniert alles.
    Nur die soll die Schrift im Signaturblock grösser sein, da man die Schrift schwer lesen kann und der Link auf RTR nicht funktioniert.
    Eventuell nicht als Grafik sondern als text, ...
    Habe mittlerweile mit Acrobat-Reader auch probiert und das funktioniert. ... wen man die Zertifikatskette installiert.


    Danke


    W. Wimmreuter

    Habe Heute PDF-OVER von 4.0 auf 4.1.0 Aktualisiert (Update wird beim Start Angeboten).
    Bei Version 4.0 funktionierte noch alles.


    Signatur & Verifikation funktioniert. Aber ...


    Problem:
    - Der positionierte Signatublock ist so klein dass man ihn nur schwer lesen kann.
    die Grafik ist so klein dass man sie auch nicht vergrößern kann. Sie wird so grobkörnig dass man sie wieder nicht lesen kann.
    - Der Signaturblock scheint jetzt grafisch zu sein und daher funktioniert auch der Link auf RTR zur Signaturprüfung nicht mehr.


    Hat wer eine Idee was man noch ändern muss oder ist das ein neuer Fehler?


    Willi


    System Versionen:
    Mac-OS-X: 10.10.1
    PDF-OVER: 4.1.0
    Java: JAVA 7 Update 72

    Habe nach langer Beschäftigung mit Mocca die neue BKU
    "Trust-Desk-Basic" für MAC OS-X installiert.
    http://www.itsolution.at/digit…ktop/trustDesk/basic.html


    OK, ich bin in dieser Zeit wenigstens nicht im Wirtshaus rumgelungert ;-)


    Zur Zeit benutze ich:
    - TrustDesk basic Version 3.0.70.0-MAC
    - MAC OS-X 10.9 Mavericks 64-Bit


    Habe auch alle Funktionen mit MAC OS-X 10.8 Mountain Lion getestet und das funktioniert auch.


    Alle Funktionen mit web-Browsern habe ich mit
    Safari, Firefox, und Opera
    in den aktuellen Versionen erfolgreich getestet.


    Bei mir funktioniert:
    - Betrieb nach Ruhezustand des MAC
    ... Bei Mocca musste man immer Mocca neustarten und
    Den Leser aus-und einstecken.
    - PDF-Signatur mit PDF-Over
    Leider kann man bei PDF-Over den Signaturblock wegen
    "Java Fehler" nicht manuell positionieren ;-(
    - Raiffeisen Elba Login und Signatur von Transaktionen
    - Sozialversicherung
    - Meinbrief-AT
    - Dateiverschlüsselung
    - ...


    Wenn ich jetzt noch einen OS-X Ersatz für PDF-Over finde dan bin ich nach langer Zeit wieder gut ausgestattet.


    Den Preis für das Produkt hab ich nach all dem Ärger gerne bezahlt.
    Hoffentlich bringen die Leute von itsolution auch noch eine Trust-Desk-Professional Variante für MAC heraus denn dann ist auch das leidige Thema PDF-Signatur mit PDF-Over und "Java Fehler" erledigt.



    Willi

    Habe seit 2 Wichen wiederholt das selbe Problem mit MOCCA auf OS-X und Windows 7 mit A-trust SW.


    Grund: Raiffeisen fummelt zur Zeit mit den Zertifikaten ihrer Server.
    Das führt eifach gesagt dazu dass die Login Information zwar signiert und zum Anmeldeserver gesendet wird, die Logininformation dann aber nicht zum Banking server weitergeleitet wird.
    Manchmal nehmen sie die Korrektur zurück (Server-Zertifikate) und dann geht es wieder.


    Willi