Beiträge von FritzS

    Da ich die Bürgerkarte nur sehr selten und rein privat benutze, sind mir die EUR 80,- zu viel!


    Gerade jetzt um die ELGA Problematik hätte ich die Bürgerkarte benötigt.


    Keine Sorge ein dementsprechendes Mail an das BundeskanzlerAmt und die Clubobleute im Parlament ist bereits unterwegs! Mein erstes diesbezügliches Protestmail habe ich 2009, als trustDesk nicht mehr gratis gab und es nicht mehr unter der neuen Mac OSX Version lief, verfasst.


    Im Browser aktiviertes JAVA vom User verlangen ist schlicht und ergreifend eine Frechheit!


    Eine Java WEB Applikation gehört für mich und jeden den die IT Security am Herzen liegt, nicht zu einer seriös empfehlenswerten Software!


    Die endlose Liste an Java Schwachstellen
    http://www.heise.de/newsticker…ion-von-Java-1782352.html
    http://www.heise.de/security/m…auch-in-Java-1979166.html
    http://www.heise.de/newsticker…e-in-Java-an-1782827.html
    http://www.heise.de/newsticker…a-Plug-in-ab-1782640.html
    http://www.heise.de/newsticker…Java-Version-1780850.html


    Auch das deutsche BSI empfiehlt eindringlich die Ausführung von Java-Inhalte für alle verwendeten Browser deaktivieren!
    https://www.bsi-fuer-buerger.d…herheitsempfehlungen.html


    Ich verwende auch Mavericks 10.9.2.


    MOCCA funktioniert bei mir überhaupt nicht mehr.
    Ich habe, wie es sich sicherheitsmäßig geziemt, JAVA WEB Applikationen disabled - und ich bin nicht bereit da ein Sicherheitsloch auf zu tun (auch nicht für kurze Zeit)! Sun Java ist in der aktuellen Version installiert, da einige lokale Java Applikationen installiert sind (die auch ohne Probleme laufen).


    Was stellen sich die Bürgerkarte Verantwortlichen eigentlich vor? Wissen diese überhaupt was sie den Usern mit Java WEB Applikationen antun und welche Sicherheitslöcher sie da den Usern (egal auf welcher Plattform) antun?


    Wenn die Bürgerkarte eine Zukunft haben soll, dann muss es für ALLE User, für ALLE Plattformen eine TrustDesk basic Version gratis geben - ohne wenn und aber! Trustdek gab es schon einmal gratis, wurde dann nicht mehr für die neuen Apple Versionen weiter entwickelt!


    Ich habe schon einmal meinen Unmut in die Politik kundgetan und ich werde es wieder tun!


    Die Bürgerkarte Verantwortlichen sollten mal bei HeiseNews und bei HeiseSecurityNews nachlesen.


    Und schade für jede Minute, jeden Cent und EURO die der Staat in die "Schrott Applikation" Mocca steckt!

    Zitat

    Hi,
    ich habe das Problem gerade mit Nachinstallation von java 1.5 gelöst - hatte das schon mal gemacht aber das neueste Java Update hat es natürlich wieder rückgängig gemacht.


    Hier die Anleitung: http://www.buergerkarte.at/mvn…rum/viewthread_thread,140


    Das man die Snow Leopard (SL) installation »verbiegen« muss das die Software funktioniert - ist nicht gerade Professionalität - AFAIK gibt es zwar eine neue Version dieser Software die auch mit SL funktioniert - aber nicht mehr gratis ....


    Ich habe jedenfalls nicht vor das alte Java 1.5 (das möglicherweise Sicherheitsmängel aufweist) zu installieren.


    Ich bleib dabei, wenn der Staat - vertreten durch das BKA - keine wirklich für »Jeden« brauchbare Software zu Stande bringt, so soll er das Projekt »einstampfen« und das Geld anderswo einsetzten wo es dringender nötig ist.


    Ich hab' mocca mit Telebanking und Finanzonline noch nicht probiert, sondern nur meine SV Daten ausgelesen ....


    Das Ganze sieht - mit Verlaub - noch stark nach »wer bastelt mit« und nicht nach einer für jeden Benutzer tauglichen Applikation aus!


    Bis es endlich professionell aufgestellt ist und die notwendige Software auf allen OS klaglos funktioniert - bzw. diese Software für den Bürger kostenfrei ist - ist das Thema für mich auf Eis!


    So wie sich das darstellt bleibt es ein frommes Wunschdenken der Politiker das die Bürgerkarte flächendeckend angenommen wird!


    Entweder man nimmt Geld in die Hand und repariert das oder man lässt das Projekt sterben!

    Die AW vom BKA


    Zitat

    Besten Dank für Ihre Informationen. Zur Verbesserung der allgemeinen Usability haben wir die Projekte MOCCA lokal und online, sowie die Handysignatur gestartet. Die Generallizenz mit Trust Desk Basic ist ausgelaufen. Mocca lokal sollte am Mac funktionieren, jedoch sind noch einige Anwendungen im Feld, die noch die alte Security Layer Spezifikation aus 2003 verwenden. Mocca unterstützt allerdings nur die aktuelle Spezifikation. Wir haben die Anwendungsbetreiber darauf hingewiesen, die Umstellung ist hier allerdings noch nicht vollständig erfolgt.


    Wo gibt es das aktuelle MOCCA lokal zum download - ich habe im August eine Mocca.app heruntergeladen - finde aber jetzt die Mocca.app nicht mehr zum Download!?

    Zitat

    Für die Betriebssystem-unabhängige Anwendung von Bürgerkarte werden neue Entwicklungen forciert und zunehmend in Anwedungen intergriert:

      1) Online-BKU: Kommt ohne lokale Installation aus und benötigt am PC als Applet nur Java ab Version 1.6. Anwendungsbetreiber werden auf diese Möglichkeit hingewiesen, etwa von FinanzOnline bereits unterstützt.


      Ist aber nur eine Seite - mich interessieren aber u.a. die SV/PV Seiten und meine Hausbank!


      Zitat

      2) Mobilsignatur: Bürgerkarte über das Handy. Da dies erst seit kurzem wieder möglich ist, unterstützen dies erst einige Anwendungen, zB Zustelldienste. Es werden auch hier die Anwendungsanbieter auf die neue Möglichkeit hingewiesen.


      Ist nicht mein Fall!


      Zitat

      3)[url=https://www.buergerkarte.at/mvnforum/mvnforum/viewthread_thread,127]MOCCA lokal[/url]: Eine lokale Variante aus dem Open Source Pojekt MOCCA ist ebenfalls verfügbar. Als JAVA-Entwicklung wurde auch hier auf Betriebs-System Unabhängigkeit geachtet.

    Zitat


    BKUOnline-1.2.9.war bzw. BKUWebStart - bitte verrate mir wie ich das am Apple MBP lokal installieren soll/kann? Eine Zeitlang gab es eine Mocca.app zum herunterladen - die funktionierte wenigstens fallweise!


    Ich will eine einfach zu installierende und funktionierende Software für den Mac - wie es für alle möglichen Zwecke am Mac welche gibt und KEINE »EDV« = Experimentelle Daten Verarbeitung :-)


    Solange die Software zur Bürgerkarte ein Experimentierfeld ist - ist die Bürgerkarte für die Allgemeinheit eine »Totgeburt«!

    Antwort von IT Solution



    Ist ja klar die wollen auch von was leben .... bitte helft alle mit und macht eine Eingabe ..... ich hoffe das hier was in Bewegung kommt!

    Die Antwort von IT Solution auf meine schriftliche Anfrage


    Zitat

    vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der wir Ihnen gerne nachfolgende Antwort geben können: Eine Behebung des Problems für die offizielle Bürgerkartenumgebung des Bundes wurde leider nicht beauftragt. Die Snow Leopard Kompatibilität wurde aber von IT Solution GmbH in Eigeninitiative mit der neuen trustDesk basic Version 3.0 hergestellt. Hierbei handelt es sich um eine Eigenentwicklung von IT Solution GmbH. Diese Version ist daher zur Kostendeckung gegen eine Lizenzgebühr von ? 65,- (inkl. MwSt) erhältlich. Wenn Sie eine Lizenz erwerben möchten sagen Sie mir bitte Bescheid und ich bereit eine Rechnung für Sie vor. Bezahlung ist derzeit nur gegen Vorauskasse möglich.
    Mit den besten Grüßen Ihr IT Solution Support Team


    Meine Antwort dazu


    Zitat

    danke vielmals an den OP für das how-to.
    mit dieser anleitung funkts super mit SL.


    eine frechheit finde ich es dass it-solution für trustdesk 3.0 (das geht angeblich mit SL) 65eur verlangt und es lt. tel. auskunft 2.x auch weiterhin für SL nicht supported werden wird. das is IMHO eine mega-abzocke.


    Sooo kann man der breiten Allgemeinheit die Bürgerkarte total vermiesen!


    So wie die Bürgerkarte jetzt gehandhabt wird ist sie sowieso eine "Totgeburt"!


    Bei wem kann man sich beschweren!?


    Ich will nähmlich keinen Klimmzug mit dem Java 1.5.0 nur wegen der Bürgerkarte machen!


    Interessant - besser wäre es das Programme TrustDesk an SL anzupassen - Mocca finde ich nicht für Alles geeignet - siehe andere Threads

    Leider kann ich die Aktivierung nicht mehr nachvollziehen, da ich diese bereits am anderen Mac (mit Leopard) durchführte.


    Ich werde aber die Release von Mocca testen - wird tdb279 auch weiterentwickelt oder nur mehr auf Java gesetzt?


    Was mir noch fehlt ist das ich die Tastatur vom GEMPLUS Pinpad USB für die Eingabe vom Pin verwenden kann. Unter Windows musste ich dazu einen speziellen Treiber händisch einbinden. Weiß wer einen Rat dazu?


    PS: Ich verwende für's Forum Safari 64 Bit und stelle »Angemeldet bleiben« ein - das funktioniert aber nicht - auch wenn das Fenster offen bleibt und angebe gilt für »ein Jahr«. Bei anderen Foren habe ich in dieser Richtung keine Probleme!

    Zitat

    Ich habe ihnen dazu eine private Nachricht geschickt. Wenn wir nähere Informationen zur Lösung dieses Problems haben, werden wir diese selbstverständlich auch hier posten.


    Ist das Mail angekommen?

    Zitat


    Ich habe es mit dem heruntergeladenen Programm Bügerkartenumgebung.app probiert - beide Pin's sind nicht aktiv, wenn ich sie aktivieren will kommt eine sinnige Fehlermeldung »es ist ein Fehler aufgetreten« und der Pin ist nicht aktiviert!


    Zum Glück habe ich auch ein MB (weiß) das ich noch nicht auf SL umgestellt habe - dort konnte ich die Bürgerkarte ohne Probleme aktivieren.


    Trotzdem wird es höchste Zeit auch unter SL 10.6.x 32 & 64 Bit) aus dem Experimentalstadium herauszukommen!



    ... und auch auf Anfragen hier zu antworten!!!!!!

    Zitat

    Hi,
    ich habe mir eine neue eCard ausstellen lassen müssen - der Antrag auf Aktivierung lief über Firefox, Mocca und Gemplus Pinpad problemlos - aber bei der Aktivierung selbst wird die Software TrustDesk.app verlangt - wie kann ich das umgehen?


    Ich habe den Aktivierungsvorgang abgebrochen - hoffentlich wird dadurch nicht die Bürgerkartenfunktionalität gesperrt - wenn dies so weitergeht können sie sich die Bürgerkarte »an den Hut stecken« - ich habe schon langsam die Nase voll bei dieser Unprofessionalität!


    Ich habe es mit dem heruntergeladenen Programm Bügerkartenumgebung.app probiert - beide Pin's sind nicht aktiv, wenn ich sie aktivieren will kommt eine sinnige Fehlermeldung »es ist ein Fehler aufgetreten« und der Pin ist nicht aktiviert!