Beiträge von user123

    Guten Tag,

    Danke für die Rückmeldung.


    Dieser Ansatz löst das Problem leider nicht, da er nicht mit Mocca unter Linux zu funktionieren scheint.

    Dies lässt weiters Zweifel an der Zukunft der Anmeldungsmöglichkeit mit Bürgerkarte aufkommen.

    Gibt es Ihres Wissens nach einen Weg für Nutzer eines auf GNU/Linux basierten Systems sich mit der Karte anzumelden?

    Mit freundlichen Grüßen

    Guten Tag,

    Diese Meldung liegt nur schon 10 Tage zurück. Die Anmeldung per Bürgerkarte auf österreich.gv.at (über den help.gv.at-Umweg) ist immer noch nicht möglich.

    Ich nutze den Postkorb auf österreich.gv.at (neben anderen Services) auf den ich ohne Anmeldung mit Bürgerkarte nicht zugreifen kann.
    Nachdem die Bürgerkarte kostenpflichtig ist (da nicht mehr auf der e-Card), ist dies besonders ärgerlich.

    Nachdem es sogar auf der Webseite der EU Kommision möglich ist, sich mit der österreichischen Bürgerkarte anzumelden (Link) ist es meiner Meinung nach vollkommen unbegreiflich, dass das nicht auf österreich.gv.at geht.

    Gibt es einen Zeitramen, wann der Login wieder möglich sein wird?

    Mit freundlichen Grüßen

    EDIT:

    Mir wurde soeben von der Bürgerkarte-Hotline mitgeteilt, diese habe die Information bekommen, dass die Bürgerkartenfunktion "sehr bald auf sehr vielen Platformen nicht mehr gehen wird", da diese Funktionalität weitgehend eingestellt wird.

    Dies ist nirgendst vermerkt. Hier ist ein archivierter Link zur Informationsseite zur kartenbasierten Bürgerkarte auf österreich.gv.at (Link), sowie zur gesamten "Themen"-Rubrik (Link). Hier auch die Information von buergerkarte.at (Link).

    Nachdem nur seit Monaten Bürgerinnen und Bürger dazu angehalten waren, bei A-Trust eine Bürgerkarte zu erwerben, sofern keine Handysignatur gewünscht wird, verstehe ich nicht, wie ein derartiges Verhalten gerechtfertigt wird.

    Guten Tag,


    Anscheinend ist der Login auf oesterreich.gv.at mittels Bürgerkarte nicht mehr Möglich. Zu Auswahl stehen nur die Handysignatur oder der EU-Login anderer Länder.



    Gibt es hierfür eine Begründung? Nachdem es hieß, dass zwar die Bürgerkarte nicht mehr auf der neuen eCard enthalten sein soll, die Funktionalität allerdings weitergeführt wird verstehe ich dieses Vorgehen nicht ganz.


    Auch ist es in Zeiten wie diesen äußerst frustrierend, wenn einem der Zugang zu digitaler Infrastruktur und Services mittels der offiziel vorgesehenen Mittel verwehrt bleibt.

    Guten Tag,


    Die kartenbasierte Bürgerkarten-Funktion, insbesondere auf der E-Card oder auch Ausweiskarten, die für bestimmte Berufsgruppen im Einsatz sind, werden jedenfalls bis zum Ablauf des jeweiligen Zertifikats wie gewohnt nutzbar sein - also bis fünf Jahre nach Aufspielen der Bürgerkartenfunktionalität. Zwischenzeitlich wird - aufgrund der rasch fortschreitenden technischen Entwicklung - am Angebot von neuen Formen der „Bürgerkarte“ gearbeitet.


    Beste Grüße

    Liegen Ihnen eventuell Informationen vor, ob die Bürgerkartenfunktionalitäten in allen diese derzeit nutzenden Applikationen abgeschafft werden soll, oder nicht? Sprich: Wird es eine neue Bürgerkarte geben, welche wie eine A-Trust Karte weiterhin als Bürgerkarte verwendet werden kann? Oder wird der Support hierfür insgesamt eingestellt?