Beiträge von aabraham

    Wenn sich nach einem Doppelklick auf die Installationsdatei „setup_pdf-over_linux.jar“ das Archivprogramm öffnet, dann ist auf Ihrem System das Archivprogramm als Standardprogram zum Öffnen von JAR Dateien festgelegt. Wenn Sie die Installationsdatei mit der rechten Maustaste anklicken und dann auf "Open With Other Application" und dann dort Java auswählen sollte sich das Installationsprogramm öffnen. Als Alternative kann man das Installationsprogramm über das Terminal starten indem man die Installationsdatei mit "java -jar setup_pdf-over_linux.jar" startet.

    Oracle beendet den Support für Java WebStart (JNLP) ab Java Version 11. Um Mocca mit der Version 11 von Java und neuer weiterhin nutzen zu können wird in Zukunft ein Standalone-Installer angeboten. Bei der Verwendung von Java ab der Version 11 kann Mocca nur noch mit diesem Standalone-Installer installiert und verwendet werden. Es werden Installer für Windows, MacOS und Linux zum Download zur Verfügung gestellt. In der Übergangszeit wird Mocca zusätzlich wie gewohnt über Java WebStart verfügbar sein, sodass Mocca weiterhin mit Java Version 10 und abwärts genutzt werden kann.



    Die wichtigsten Mocca Neuerungen zusammengefasst:


    • Mocca ist nun als Standalone-Installer verfügbar
    • Die Benutzer werden beim Start von MOCCA benachrichtigt, falls eine neue Version online ist (ähnlich wie bei PDF-Over)
    • Es werden Installer für Windows, MacOS und Linux verfügbar sein
    • In der Übergangszeit wird, parallel zu den Standalone-Installern, Mocca mit WebStart (JNLP) angeboten



    Aktualisierung:


    Alle Installationsdateien sind auf der Webseite https://webstart.buergerkarte.at/mocca/index.htmlzum Download verfügbar.


    Für Windows Benutzer wird ein MSI-Installer und für MacOS Benutzer ein DMG-Image zum Download angeboten. Für Linux Benutzer steht eine ZIP-Datei zum Download bereit welche ein Skript zum Starten von Mocca beinhaltet.


    Wenn Sie sich für die Benutzung des Standalone-Installers entscheiden empfehlen wir vorher die alten MOCCA Installationen zu entfernen.