Beiträge von z3non

    Wäre Handy-Signatur eine Option? Laut Futurezone-Kommentar kann diese auch in Botschaften aktiviert werden!

    Laut der von dir verlinkten Seite machen das aber nur die Konsulate in Berlin, Bern, Brüssel, London, Madrid, Mailand, München und Stockholm. Als ich vor etwa 8 Jahren mal in der Botschaft in Athen diesbezüglich angefragt habe, hatte man dort nicht die geringste Ahnung wovon ich spreche. Eigentlich ein Witz, denn gerade für Auslandsösterreicher hätte die Bürgerkarte einen erheblichen Mehrwert, da der Weg zum Amt halt manchmal ein paar tausend Kilometer lang ist und oft noch ein Ozean dazwischen liegt. Eine Identitätsfeststellung sollte einem Konsulat zugemutet werden können, die stellen ja sogar Reisepässe aus (aber keine Führerscheine, als dieser im Ausland gestohlen wurde, musste ich gezwungenermaßen 2000km ohne Führerschein durch Europa fahren.)


    Man hat mir damals nach meiner Abmeldung von der Sozialversicherung auch gleich die Bürgerkartenfunktion auf der E-Card entzogen. Eigentlich auch eine Frechheit, weil die Frage ob ich sozialversichert bin ja nichts mit meinem Recht, eine Bürgerkarte zu besitzen, zu tun hat. Hatte damals aber andere Sachen zu tun als bei der A-Trust zu protestieren ...

    Generell scheint mir die Verknküpfung der Gültigkeitsdauer des Zertifikats mit der Gültigkeit der E-Card willkürlich und sinnlos.


    Ich hab mich von der Krankenversicherung abgemeldet, weil ich im Ausland versichert war. Kurz darauf kam ein Brief (glaube von A-Trust), in dem ich darüber informiert wurde, dass mein Zertifikat vor Ablauf der Frist zurückgezogen wurde. Gerade in dieser Zeit wäre eine Bürgerkarte für mich aber sehr hilfreich gewesen, da ich im Ausland war. Ich bin mir nicht sicher, ob eine rechtliche Basis für die Ungültigerklärung meines Zertifikats bestand, eine sachliche Begründung kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.


    Die Frage, ob jemand sozialversichert ist, ist auch völlig unabhängig davon, ob jemand als 'Bürger' gilt, also eine Bürgerkarte haben darf. Diese Funktionen wurden nur aus Gründen der Praktikabilität auf einer Karte vereinigt.


    In diesem Zusammenhang sollte man auch den Zugang zu Bürgerkarten für Auslandsösterreicher neu überdenken. Meines Wissens ist das über eine Österreichische Botschaft/Konsulat nicht möglich, zumindest war das so, als ich das letzte mal gefragt hatte. RSa gehen auch nicht ins Ausland. Angeschmiert.

    Hallo,


    der Hinweis-Text im Signaturblock verträgt offensichtlich keine Zeichen, die nicht aus dem Latin1-Zeichensatz stammen. Ich habe folgenden Text im entsprechenden Feld eingegeben:


    "Το παρόν έγγραφο υπογράφεται με εγκεκριμένη ηλεκτρονική υπογραφή. Σύμφωνα με το άρθρο 25 παρ. 2 του κανονισμού (ΕΕ) αριθ. 910/2014 της 23ης Ιουλίου 2014 ("κανονισμός eIDAS"), έχει ισοδύναμη νομική ισχύ με την ιδιόχειρη υπογραφή."


    Der Text wird zwar korrekt im entsprechenden Eingabefeld ("Signature Note") angezeigt und gespeichert, jedoch sowohl innerhalb der Anwendung (Einstellungen bzw. beim Positionieren des Signaturblocks) als auch im ausgegebenen PDF werden diese Zeichen im Signaturblock falsch angezeigt ("%CE%A4%CE%BF+%CF ...") und der Hinweistext nach einer Zeile abgeschnitten.


    Eine Korrektur dieses Verhaltens wäre sehr wünschenswert und würde den Verkehr zwischen Bürgern und Behörden sowohl über Länder- als auch über Zeichensatzgrenzen hinaus begünstigen.


    Vielen Dank im Voraus!


    Thomas


    Version: PDF-Over v4.1.15, JRE 1.8.0_144, Windows 10

    Ueber Einstellungen-Erweitert kann auch die PDF/A Kompatibilitaet deaktiviert werden und dadurch die Dokumentgroesse nach der Signaturerstellung verringert werden.


    Danke für die Info, bin jetzt endlich dazu gekommen, das auch auszuprobieren .. funktioniert ausgezeichnet (112 kb unsigniert -> 140 kb signiert)


    Zitat

    ACHTUNG: wird nicht empfohlen!


    Kleine Dateien sind für mich wichtiger als PDF/A-Kompatibilität, die Aufbewahrungsfrist ist ja nur 7 Jahre in meinem Anwendungsfall ..


    mfg,
    Tom

    Hallo,


    wenn ich mit PDF-Over signiere (mobil oder lokal, kein eigenes Signaturlogo), ist die signierte Datei immer um 943 KB größer als die Eingabedatei:


    Datei1: in: 27 KB, out: 970 KB
    Datei2: in: 113 KB, out: 1056 KB
    Datei3: in: 458 KB, out: 1401 KB


    Ein Austausch des Signaturlogos mit einem Einpixel-PNG reduziert die Größenzunahme auf 927 KB, die Logo-Datei spielt also nur eine untergeordnete Rolle.


    Ich habe früher mit anderen Tools signiert und konnte keine so große Zunahme der Dateigröße feststellen. Die Datei3 ist nach Signatur auf prime-sign.com nur 483 KB, als um 25 KB größer.


    Gibt es einen technisch zwingenden Grund für diese Größenunterschiede?
    Kann man die Größe der Ausgabedatei in PDF-Over durch eine Konfigurationseinstellung steuern?
    Sind die Erfahrungen auf anderen Plattformen nachvollziehbar?


    Meine Plattform:
    Windows 8.1 64Bit, PDF-Over v4.1.1


    vielen Dank,
    Tom

    corthacker


    was macht es für dich offensichtlich, dass die PCSCLite Library nicht installiert ist/war? Ich schrub doch, dass ich den symlink von libpcsclite.so auf libpcsclite.so.1.0.0 erstellt habe - das wäre wenig sinnvoll, wenn die Zieldatei nicht vorhanden wäre.


    Ein Überprüfen der shared-library abhängikeiten [1] offenbarte jedoch, dass auf einem 64-bit-system die libpcsclite.so.1 im ordner /lib32 gesucht wird. Nach Anlegen des entsprechenden Links funktionert's


    Ich glaube, die Zeit ist reif dafür, dass 64-Bit-System-User nicht mehr als Randgruppe behandelt werden :-)


    Warum es auf dem EEEPC (32 Bit) nicht funktioniert hat, kann ich jetzt nicht mehr nachvollziehen (SSD im Eimer ..), die libpcsclite1 war aber wie gesagt installiert ..


    lg,
    tom



    [1]
    # ldd -d /usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so
    undefined symbol: SCardEndTransaction (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardDisconnect (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardReleaseContext (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: g_rgSCardT0Pci (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: g_rgSCardT1Pci (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardTransmit (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardReconnect (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardBeginTransaction (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardStatus (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardConnect (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardEstablishContext (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    undefined symbol: SCardListReaders (/usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so)
    linux-gate.so.1 => (0xf778d000)
    libdl.so.2 => /lib32/libdl.so.2 (0xf774d000)
    libpcsclite.so.1 => not found
    libc.so.6 => /lib32/libc.so.6 (0xf7608000)
    /lib/ld-linux.so.2 (0xf778e000)


    # cd /lib32
    # ln -s libpcsclite.so.1.0.0 libpcsclite.so.1
    # ldd -d /usr/local/tdb-2.8.0/cardaccess.Lin/pcsc.so
    linux-gate.so.1 => (0xf7713000)
    libdl.so.2 => /lib32/libdl.so.2 (0xf76d3000)
    libpcsclite.so.1 => /lib32/libpcsclite.so.1 (0xf76c8000)
    libc.so.6 => /lib32/libc.so.6 (0xf7583000)
    /lib/ld-linux.so.2 (0xf7714000)
    libpthread.so.0 => /lib32/libpthread.so.0 (0xf756a000)

    Laut /usr/share/doc/libccid/README.Debian muss /etc/reader.conf.d/libccidtwin nur angepasst werden, wenn ein Cardreader am seriellen Anschluss verwendet wird, /etc/reader.conf wird dann daraus generiert.


    Mein Cardreader hat einen USB-Anschluss, deshalb sollte AFAIK keine Konfiguration nötig sein. Hab ich da noch was übersehen?


    Hab jetzt noch einen GemPC Pinpad Reader (Class 3) und damit ebensowenig Glück mit der lokalen und der online BKU, obwohl er vom pcscd und auch von openCT erkannt wird. Hat schonmal jemand eine BKU auf einem 64-Bit-Linux erfolgreich zum Laufen gebracht?

    In meinem System landet das in /var/log/syslog - die Log-Einträge sind identisch mit dem, was ich vom pcscd als Vordergrundprozess bekommen habe und gestern hier gepostet habe. Cardreader und Karte werden also erkannt ..


    Das Problem mit der lokalen BKU (Fehlercode 4000: Infobox ist leer.) tritt auf meinem zweiten Linux-System (Kubuntu Jaunty, Firefox 3.1) nicht auf. Online-BKU hab ich noch nirgends zum Laufen gebracht.

    Ja, pcscd ist gestartet und auch in den relevanten runlevels verlinkt:


    /etc/rc0.d/K50pcscd
    /etc/rc1.d/K50pcscd
    /etc/rc2.d/S50pcscd
    /etc/rc3.d/S50pcscd
    /etc/rc4.d/S50pcscd
    /etc/rc5.d/S50pcscd
    /etc/rc6.d/K50pcscd


    Nach einem Neustart geht die lokale BKU auch nimmer:


    Fehlercode 4000: Infobox ist leer.


    Die ersten drei Tests im Testnormal sind erfolgreich. Und auf einem frisch installierten Vista bricht das Applet mit der Fehlermeldung ab, dass Java 1.6.0_04 benötigt wird und schlägt dann die Installation von 1.6.0_02 (sic!) vor. Ist sich anscheinend nicht ganz sicher ...

    % sudo pcscd -f
    00000000 pcscdaemon.c:280:main() pcscd set to foreground with debug send to stderr
    00002096 pcscdaemon.c:498:main() pcsc-lite 1.4.102 daemon ready.


    07243909 hotplug_libhal.c:342:HPAddDevice() Adding USB device: usb_device_8e6_3437_noserial_if0
    01002411 readerfactory.c:1082:RFInitializeReader() Attempting startup of Gemplus GemPC Twin 00 00 using /usr/lib/pcsc/drivers/ifd-ccid.bundle/Contents/Linux/libccid.so
    00001054 readerfactory.c:949:RFBindFunctions() Loading IFD Handler 3.0
    00000190 ifdhandler.c:1323:init_driver() Driver version: 1.3.8
    00001070 ifdhandler.c:1336:init_driver() LogLevel: 0x0003
    00000984 ifdhandler.c:1356:init_driver() DriverOptions: 0x0000
    00000071 ifdhandler.c:81:IFDHCreateChannelByName() lun: 0, device: usb:08e6/3437:libhal:/org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_8e6_3437_noserial_if0
    00084599 ccid_usb.c:236:OpenUSBByName() Manufacturer: Ludovic Rousseau (ludovic.rousseau@free.fr)
    00001172 ccid_usb.c:246:OpenUSBByName() ProductString: Generic CCID driver
    00001171 ccid_usb.c:252:OpenUSBByName() Copyright: This driver is protected by terms of the GNU Lesser General Public License version 2.1, or (at your option) any later version.
    00006962 ccid_usb.c:408:OpenUSBByName() Found Vendor/Product: 08E6/3437 (Gemplus GemPC Twin)
    00000072 ccid_usb.c:410:OpenUSBByName() Using USB bus/device: 002/013
    00005188 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 10753 bps
    00000405 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 14337 bps
    00000245 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 15625 bps
    00000288 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 17204 bps
    00000226 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 20833 bps
    00000222 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 21505 bps
    00000223 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 23438 bps
    00000224 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 25806 bps
    00000100 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 28674 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 31250 bps
    00000048 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 32258 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 34409 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 39063 bps
    00000054 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 41667 bps
    00000052 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 43011 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 46875 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 52083 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 53763 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 57348 bps
    00000052 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 62500 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 64516 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 68817 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 71685 bps
    00000054 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 78125 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 83333 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 86022 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 93750 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 104167 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 107527 bps
    00000049 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 114695 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 125000 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 129032 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 143369 bps
    00000055 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 156250 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 166667 bps
    00000051 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 172043 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 215054 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 229391 bps
    00000052 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 250000 bps
    00000050 ccid_usb.c:816:get_data_rates() declared: 344086 bps
    00001631 ifdhandler.c:307:IFDHGetCapabilities() lun: 0, tag: 0xFB0
    00000083 readerfactory.c:267:RFAddReader() Using the pcscd polling thread
    00018313 ifdhandler.c:307:IFDHGetCapabilities() lun: 0, tag: 0xFAE
    00000052 ifdhandler.c:353:IFDHGetCapabilities() Reader supports 1 slot(s)



    06510566 ifdhandler.c:924:IFDHPowerICC() lun: 0, action: PowerUp
    00049896 eventhandler.c:451:EHStatusHandlerThread() Card inserted into Gemplus GemPC Twin 00 00
    00000132 Card ATR: 3B BD 18 00 81 31 FE 45 80 51 02 67 04 14 B1 01 01 02 00 81 05 3D



    08865743 eventhandler.c:383:EHStatusHandlerThread() Card Removed From Gemplus GemPC Twin 00 00
    02017013 ifdhandler.c:924:IFDHPowerICC() lun: 0, action: PowerUp
    00056186 eventhandler.c:451:EHStatusHandlerThread() Card inserted into Gemplus GemPC Twin 00 00
    00000110 Card ATR: 3B BD 18 00 81 31 FE 45 80 51 02 67 04 14 B1 01 01 02 00 81 05 3D

    Fehler
    Es konnte keine PC/SC Schnittstelle gefunden werden


    Die Anforderungen sind erfüllt (aktuelle Java Installation, CardReader angeschlossen).


    Zusätzlich hab ich nach Forums-Recherche schon den Symlink auf libpcsclite.so.1.0.0
    ( # ln -s usr/lib/libpcsclite.so.1.0.0 /usr/lib/libpcsclite.so ) angelegt, hilft aber auch nix. Auch ein Starten von OpenCT statt pcscd hilft nicht, gleiche Fehlermeldung.


    TrustDeskBasic funktioniert mittlerweile, also prinzipiell ist das Setup korrekt. (Natürlich war der deaktiviert bei den Versuchen mit der onlineBKU ...)


    System:
    Ubuntu-Eee 8.10, kernel 2.6.27
    Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.6.0_10-b33)
    ii pcscd 1.4.102-1ubuntu1
    ii firefox 3.0.6+nobinonly-0ubuntu0.8.10


    Vielen Dank schon mal,
    tom


    PS: Ein Hinweis, dass für den Betrieb des Gemplus Readers unter Debian/Ubuntu-Systemen die Installation der Pakete pcscd und libccid hilfreich ist (zumindest für den TrustDesk) hätte mir gestern einige Stunden erspart. Libraries und Middleware zur Kommunikation mit CardReadern gibt's ja mehrere, die Readme.txt von TDB 2.7.7 enthält diese Anforderung gar nicht, als Anforderungen werden nur folgende genannt:
    "X11, Gnome 2.14 oder KDE 3.5, XDG konformes Menuesystem"