Beiträge von woldewolde

    Wenn sich nach einem Doppelklick auf die Installationsdatei „setup_pdf-over_linux.jar“ das Archivprogramm öffnet, dann ist auf Ihrem System das Archivprogramm als Standardprogram zum Öffnen von JAR Dateien festgelegt.

    Das ist bei mir offensichtlich der Fall.


    Nun ist das eingetreten, was ich in meiner ursprünglichen Nachricht befürchtet habe: Die Datei pdf-over.jnlp wird n icht mehr angeboten.


    Nach Rechtsklick der Installationsdatei, Auswahl "Open With Other Application" wird jedoch "Java" nicht angeboten, das funktioniert also nicht. Vermutlich wurde "Java" beim Download von "setup_pdf-over_linux.jar" nicht installiert.


    Die zweite angebotene Variante hat aber funktioniert: ich habe das Installationsprogramm über das Terminal mit dem Befehl "java -jar setup_pdf-over_linux.jar" gestartet.
    Dieser Weg ist zwar der komplizierteste von den drei oben in der Diskussion beschriebenen Varianten, aber wenigstens hat er funktioniert.
    Meiner Meinung nach wäre es am Besten, weil am Einfachsten, die jnlp-Datei wieder verfügbar zu machen. Daher verstehe ich nicht, wieso diese Variante nicht mehr angeboten wird. Immerhin hätte ich es soeben nicht ohne den Hinweis mit dem java-Kommando in der Konsole geschafft.


    Ich meine auch, dass eine Beschreibung (howto oder readme) im Zusammenhang mit dem Download der Installationsdatei „setup_pdf-over_linux.jar“ sehr hilfreich wäre.



    Danke trotzdem für die Unterstützung.

    Danke für ihre Aussage.
    Leider wird durch einen Doppelklick auf die Installationsdatei „setup_pdf-over_linux.jar“ keine Installation ausgeführt, sondern ein Archivprogramm (Engrampa), welches die Dateien anzeigt, die in der .jar-Datei enthalten sind.
    Da im Zusammenhang mit PDF-ovewr leider keine Anleitung angeboten wird, mit welchem Programm die .jar-Datei gestartet werden soll, kann ich die Installation auf diesem Weg nicht durchführen, sondern bin auf die Datei pdf-over.jnlp angewiesen. Ich bin froh, dass es diese gibt, mangels funktionierender Alternativen.


    Da ich fürchte, dass eines Tages auch die jnlp-Datei nicht mehr funktioniert, bitte ich um einen Hinweis wie hier zu verfahren ist, um die .jar-Datei zu starten.

    Ich verwende PDF-Over seit Jahren unter Linux und bin damit zufrieden.


    Bei der Installation der neuesten Version 4.2.0 hatte ich jedoch erhebliche Probleme, weil die Installationsdatei pdf-over.jnlp nicht mehr in der jar-Datei für Linux zur Verfügung gestellt wird.


    Nach elends langem Suchen habe ich eine Möglichkeit gefunden, die Datei pdf-over.jnlp zu verwenden.
    Den dazugehörigen Hinweis habe ich unter diesem Forumsbeitrag gefunden, in dem ein direkter Link dazu veröffentlicht ist.


    Meine Frage ist nun, wieso in der jar-Datei für Linux weder die Datei pdf-over.jnlp nicht enthalten ist, noch ein Verweis auf den direkten Link, und auch keine Beschreibung, wie die Installation unter Linux erfolgen soll (z. B.: ein HOWTO, ...).



    Gruß woldewolde

    Beim Versuch, Mocca mit Hilfe des Desktops Eintrags zu Starten, welcher beim Mocca-Aufruf aus der Bürgerkarte-Website erzeugt wurde), erscheint diese Meldung:




    Zitat

    Die Desktop-Datei /home/xxxx/Arbeitsfläche/MOCCA Webstart (MOCCA) from mocca.jnlp.desktop


    hat keinen Eintrag „Type=...



    Der Desktop Eintrag verweist auf:
    home/xxxx/.local/share/applications/javaws/MOCCA Webstart (MOCCA) from mocca.jnlp.desktop


    Dieser Verweis beinhaltet folgendes:
    /usr/bin/javaws/MOCCA Webstart (MOCCA) from mocca.jnlp.desktop


    Ich muss Mocca jedesmal von der Site "buergerkarte.at" neu starten, was etwas mühsam ist.


    Ich verwende Linux Mageia.


    Hat hier irgendjemand eine Idee, was hier falsch läuft?