PDF mehrfache signatur gefordert

  • Hallo!


    Wir haben folgende situation:


    Im zuge der kurzarbeit ist es immer wieder erforderlich, dass wir anträge beim Arbeitsmarkservice einbringen. Diese sind von den arbeitnehmern und vom geschäftsführer zu signieren. Jetzt ist es so, dass sich das AMS auf die meinung versteift, dass es zwar reicht, wenn die arbeitnehmer das dokument 1x signieren, aber es besteht darauf, dass die geschäftsführung es öfters macht, damit an jeder stelle, wo im falle eines ausgedruckten formulars, eine unterschrift stünde, ein signaturblock angezeigt wird. Im aktuellen fall verlangt das AMS z.B, ein dokument an 6 stellen zu signieren.


    Gibt es dafür eine technische grundlage? Macht das rechtlich einen unterschied, an welcher stelle der signaturblock angezeigt wird? Ist die signatur nicht auch gültig, wenn gar kein signaturblock angezeigt wird (kann man ja im PDF over auch ausschalten)? Eine signatur gilt sowieso immer für das gesamte dokument, oder?


    Vielen dank!

  • Guten Tag,


    der Signaturblock ist lediglich die visualisierte Form der elektronischen Signatur.
    Korrekt, es ist auch möglich unsichtbar zu signieren und das PDF ist dennoch gültig signiert.
    Eine einzelne Signatur umfasst das gesamte PDF Dokument zum Zeitpunkt der Signatur.
    Daher macht es im digitalen Fall keinen Unterschied wo und ob der sichtbare Block platziert wurde.

    Es wäre zwar möglich jede einzelne Seite erneut zu signieren.

    Weitere Signaturen vom selben Unterzeichner ohne Änderung des Dokuments wären allerdings redundant und unnötig.
    Dies kann man gut in aktuellen PDF Readern unter "Signaturen" oder beim RTR Prüfdienst einsehen.


    Ein Ausdruck einer elektronischen Signatur ist nur dann verifizierbar, wenn dieses Dokument amtsigniert wurde.
    In diesem Fall hinterlegt die ausstellende Behörde das signierte Dokument digital und prüft auf Anfrage die ausgedruckte Version.

    Beste Grüße