PDF-OVER, PdfSign (Webapplikation)

  • Sowohl bei der Verwendung der Anwendung PDF-OVER als auch bei Verwendung der PdfSign-Webapplikation ist es erforderlich, die zu signierende Datei hochzuladen. Zwar verpflichtet sich - entsprechend der Datenschutzerklärung - die Fa. A-Trust, die hochgeladene Datei binnen 24 h zu löschen. Trotz dieser Erklärung entsteht jedoch eine gewisse Scheu, Dokumente mit sensiblen Daten hochzuladen.


    Auf GitHub findet sich die Anwendung "HandySignaturClientDemo". Gibt es eine Möglichkeit (in Erweiterung des Code-Beispieles), die Signatur auf einer PDF-Datei anzubringen, ohne diese Datei in die "Signaturbox" hochzuladen?

  • Guten Tag,

    vorab, die Firma A-Trust ist österreichischer Trust Service Providerund unterliegt regelmäßigen Kontrollen der Aufsichtsbehörde RTR (Rundfunk & Telekom Regulierungs-GmbH).
    Das Dokument wird normalerweise direkt nach dem Signaturvorgang, jedoch spätestens nach 24 Stunden wieder gelöscht.

    Der Signaturprozess mittels Handysignatur erfordert den Upload des Dokuments, weil die qualifizierte Signatur auf A-Trust Servern erstellt wird.
    Um Ihre Frage zu beantworten; Nein, es gibt keine Möglichkeit das Codebeispiel ihrer Vorstellung entsprechend zu erweitern.

    Beste Grüße

  • Der Signaturprozess mittels Handysignatur erfordert den Upload des Dokuments, weil die qualifizierte Signatur auf A-Trust Servern erstellt wird.
    Um Ihre Frage zu beantworten; Nein, es gibt keine Möglichkeit das Codebeispiel ihrer Vorstellung entsprechend zu erweitern.

    Beste Grüße

    Ist geplant, auch passwortgeschützte PDFs (mit Signaturfeld) zu unterstützen: derzeit kommt beim Hochladen nur Fehlermeldung, daß die Datei nicht geöffnet werden kann?

  • Guten Tag,

    dieses Feature ist nicht geplant, da es vom Backend nicht unterstützt wird.
    Die korrekte Fehlermeldung wird verursacht, da die Datei ohne Eingabe des Passworts nicht geöffnet werden kann.

    Beste Grüße

  • Gut Tag,


    danke für die Antwort zum Thema "Codeerweiterung". Habe dazu noch eine weitere Frage: Existiert in Zusammenhang mit der "Handy-Signatur" eine PKCS#11-Schnittstelle, die entsprechend programmtechnisch angesprochen werden könnte?


    Beste Grüße