Karten PIN

  • Habe über finanzonline meine e-Card als Bürgerkarte aktiviert und wollte danach in finanzonline einsteigen. Dazu wird von mir ein 4stelliger Karten-PIN verlangt. Woher bekomme ich diesen?
    Danke für die Hilfe
    BH

  • Die PINs lasen sich mit Rechtsklick auf das gelbe Trustdesk-Icon und der Funktion e-Government Funktionen -> PIN aktivieren aktivieren.


    Wenn diese bereits aktiviert sind, ist nur mehr eine Änderung möglich (Funktion e-Government Funktionen -> PIN ändern). Die Karten(bzw. Geheimhaltungs)-PIN kann bei der Aktivierung auch mit mehr als 4 Stellen gewählt werden (4 ist der Mindestwert).


    Wenn Sie die PINs der e-card vergessen haben, bzw. die PINs gesperrt sind, gibt es nur die Möglichkeit, die Karte zu tauschen (siehe auch diesen [url=http://www.buergerkarte.at/mvnforum/mvnforum/viewthread_thread,17#26]Forumsbeitrag[/url] )

  • dkonrad

    Zitat

    Die Karten(bzw. Geheimhaltungs)-PIN kann bei der Aktivierung auch mit mehr als 4 Stellen gewählt werden (4 ist der Mindestwert).


    ACHTUNG: Finanz.online mit ihrer "neue" online - Bürgerkarten Umgebung akzeptiert nur noch 4 Stellen als Eingabe für den Karten-PIN; sind auf der e-Card aber mehr als 4 Stellen hinterlegt, verläuft die Verifizierung natürlich NEGATIV; Zugang wird abgewiesen.
    https://finanzonline.bmf.gv.at/


    Ich habe nirgends einen Hinweis auf diesen Bug gefunden; mußte selbst drauf kommen.


    Eine Stelle (Finanz IT) verändert Vorgaben, ohne sie mit anderen (Bürgerkarte, SV, IT-Solutions, ...) abzustimmen; bei Anruf der Finanz-Online Hotline erfährt man dann " ... nicht zuständig ..." und wird auf eine Mehrwertnummer 0910 .. von IT-Solutions verwiesen; dort heißt es " ... wenn man sich nicht an die Regeln hält - und mehr als 4 Stellen verwendet - ist man selbst schuld ..."


    In diesem Chaos öffentlicher Stellen sehe ich nicht viel Zukunft für die Bürgerkarte.


    lg

  • Die neueste Version der Online-BKU unterstützt bereits Karten-PINs mit mehr als 4 Stellen. Diese Version wird in Kürze auch bei FinanzOnline eingesetzt werden.


    Bis dahin müssen Sie, wenn Sie unter FinanzOnline die Online-BKU einsetzen wollen, die Karten-PIN auf einen 4-stelligen Wert setzen, siehe auch [url=https://www.buergerkarte.at/mvnforum/mvnforum/viewthread_thread,78]https://www.buergerkarte.at/mv…orum/viewthread_thread,78[/url], bzw. können Sie die lokale BKU verwenden.