MOCCA vs. G4 Karte

  • Hallo!


    Ich habe letzte Woche meine neue E-Card erhalten. Ich habe sie mittels meiner alten Karte mit ganz aktueller a-trust BKU unter Windows auf bürgerkarte.at aktiviert und dabei traten auch keine Fehler auf.


    Nun will ich die Karte aber im täglichen Betrieb unter Linux verwenden. Die bisherige G3 Karte funktioniert mit MOCCA und openjdk unter Fedora 21 tadellos.


    Die neue Karte macht jedoch Probleme. Karten PIN und Signatur-PIN funktionieren soweit und MOCCA lässt mich die beiden PINs auch verwalten. Auch Online-Banking bei der PSK funktioniert.


    Eine Anmeldung auf meinesv.at ist jedoch unmöglich und bricht mit dem "vielsagenden" Fehler:

    Code
    1. Fehler bei der Anmeldung
    2. Bei der Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten.
    3. Fehler beim Parsen: at.gv.egovernment.moa.id.ParseException: Fehler beim
    4. Parsen: at.gv.egovernment.moa.id.AuthenticationException: In der
    5. Bürgerkartenumgebung ist ein Fehler aufgetreten:
    6. Fehlercode 4000: Unclassified error while processing command.


    ab.


    Auch MOCCA meint unter dem Punkt "Info->Identylink" nur "Error. Citizen card not activated". Bei meiner G3-Karte funktioniert das auch tadellos.


    Bitte um (ab)hilfe.

  • Hallo,


    habe zur Sicherheit nochmals unter Fedora getestet. Funktioniert auch mit G4 einwandfrei.
    java -version:
    java version "1.7.0_75"
    OpenJDK Runtime Environment (fedora-2.5.4.2.fc20-x86_64 u75-b13)
    OpenJDK 64-Bit Server VM (build 24.75-b04, mixed mode)


    Fedora release 20 (Heisenbug)


    Haben Sie die aktuelle Version der Buergerkartenumgebung installiert (1.3.17)?
    Versuchen Sie den Login unter https://demo.egiz.gv.at/demoportal-openID_demo/ und senden Sie mir den Zeitpunkt, dann kann ich mir die Serverlogs anschauen. Bitte verwenden Sie die online BKU, nicht die lokale, damit ich auch diese Logs sehe.
    Evtl. koennen Sie mir die logfiles aus dem .mocca Ordner im home verzeichnis zukommen lassen.


    mfg, cm

  • Guten Tag!


    Ich hab gestern nochmal unter Windows mit der a-trust BKU getestet. Da funktioniert alles. Anmeldung bei der SV, Karten-, Signatur-PIN und "Identilink". An der Karte und deren Aktivierung dürfte es also nicht liegen.


    Fedora 21 hat jedoch:
    # java -version
    openjdk version "1.8.0_40"
    OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_40-b25)
    OpenJDK Server VM (build 25.40-b25, mixed mode)


    und nicht die von Ihnen getesteten Version. Fedora 20 ist in Kürze EOL.


    Mocca sagt von sich selbst: "Version: 1.3.17-r93a87eb"


    Die G3-Karte geht wie gesagt tadellos.