Signieren mittels Bürgerkarte (E-card)

  • Schönen guten Tag,


    ich bin Student und im Rahmen einer Bachelorarbeit die ich schreibe will ich die Verschlüsselung und Signatur mittels Bürgerkarte testen.
    Ich habe eine E-Card zur Bürgerkarte upgegradet und möchte nun verschiedene Daten verschlüsseln UND signieren.
    Das Verschlüsseln jeglicher Daten klappt problemlos mit der Software "CCEManager" von a-sit. Doch signieren ist mir nicht möglich!
    Möglichkeiten zum signieren die ich fand waren online und als download nur Software die PDF's signieren kann.


    Ist es nicht möglich jegliche Daten zu signieren? (.txt, .avi, .jpg, usw)
    Wenn ja mit welcher Software? Wenn nicht bitte begründung.


    Ich bedanke mich herzlich für eine Antwort im Voraus,


    mfg

  • Bei qualifizierten Signaturen gibt es in der Signaturverordnung (SigV) definierte Anforderungen an das Format der zu signierenden Daten: SigV § 4 Abs. 1:

    Zitat

    Die Spezifikation eines Formats für zu signierende Daten muss allgemein verfügbar sein und sicherstellen, dass die signierten Daten sowohl bei der Signaturerstellung als auch bei der Signaturprüfung zweifelsfrei und mit gleichem Ergebnis darstellbar sind. Können in einem Format dynamische Änderungen codiert werden, so dürfen jene Elemente, die dynamische Änderungen hervorrufen können, nicht verwendet werden.

    Daher werden bei vom Bund zur Verfügung gestellten Signaturanwendungen nur derartige Formate unterstützt. Die im Rahmen einer Generallizenz zur Verfügung gestellte Software trustdesk basic unterstützt z.B. mittels der Funktionen (über Rechtsklick auf das gelbe Chipkartenicon aufrufbar) "e-Government Funktionen->XML signieren" bzw. "e-Government Funktionen->CMS signieren" die Signatur von TXT, XML und HTML Dateien. Bei HTML Dateien bzw. bei XML Dateien unter Verwendung eines Stylesheets wird überprüft, ob die Daten dem sog. Standard-Anzeigeformat zur österreichischen Bürgerkarte, basierend auf XHTML 1.1 und CSS 2 entsprechen.


    Für Signaturen im E-Government wurde von EGIZ neben den Applikationen zur PDF Signatur auch ein Office 2007 Plugin entwickelt.


    In Vergabeverfahren (bei el. Angeboten ist es notwendig diese mit einer qualifizierten el. Signatur zu versehen) kann es notwendig sein Angebotsbestandteile beizulegen, die in Formaten vorliegen, die nicht mit einer qualifizierten el. Signatur signiert werden können. Hier sieht das Bundesvergabegesetz (BVergG) die Möglichkeit der "sicheren Verkettung" (BVergG § 115) vor. Dabei werden die Hashwerte der entsprechenden Dateien berechnet und in den - mit einer qual. el. Signatur versehenen - Angebotshauptteil integriert.


    Bei nicht qualifizierten Signaturen (d.h. z.B. auch unter Verwendung des "einfachen" Zertifikates auf der e-card), gibt es keine Anforderungen an das Format der zu signierenden Daten. Hier gibt es verschiedene Anbieter von Software, die unterschiedliche Datenformate unterstützen. Welche Formate unterstützt werden, und ob die Software die e-card unterstützt erfahren Sie beim Anbieter. Eine Liste von vom ZDA A-trust empfohlenen Produkten findet sich z.B. unter: http://www.a-trust.at/info.asp?node=420&lang=GE&ch=1&mch=3