PIN gesperrt

  • Wenn Sie die Signatur-PIN 3-mal hintereinander falsch eingeben (die Karten-PIN/Geheimhaltungs-PIN 10-mal), so wird diese gesperrt. Eine richtige PIN-Eingabe vor der Sperre setzt den Fehlbedienungszähler wieder auf 3 ( bzw. 10) zurück.


    Für die e-card gibt es keine Möglichkeit, gesperrte PINs wieder zu entsperren. Die Karte muss getauscht werden. Wenden Sie sich dazu an die Service-Line, Tel.-Nr,: 05 01 24 33 11 (Telefonnummer auch auf Ihrer e-card rechts unten) oder bestellen Sie Ihre neue e-card online: https://www.sozialversicherung.at/onlineformulare-e-card-Bestellung/


    Für die Bankomatkarte (oder andere von A-Trust herausgegebene a-sign premium Karten) können Sie über das A-Trust PUK Service eine PUK bestellen, über die gesperrte PINs wieder entsperrt werden können.