Meine Daten vergessen

  • Ich habe vor langer Zeit einmal eine e-card als Bürgerkarte registrieren lassen, aber nie benützt und nun auch alle Daten vergessen. Jetzt finde ich e-mails, in denen eine Zustellung mitgeteilt wird. Wie komme ich zu diesem Geschäftsstück bzw. wie kann ich überhaupt feststellen, von wem es stammt.


    Die hotline war nicht sehr hilfreich. Ich könne um eine neue Bürgerkarte ansuchen, aber hätte keinen Zugang zum alten Postfach. Das nützt mir überhaupt nichts.


    Wolfgang P.

  • Unter: https://www.zustellung.gv.at/Z…/help/help_faq.jsp#mehrBk wird ausdrücklich betont, dass "Auch bei Verlust und Neuausstellung einer Karte ist die Identifikation wieder für alle Anwendungen möglich, da die gleiche Stammzahl entsteht."


    Da vergessene PINS auf der e-card nicht zurückgesetzt werden können, müssen Sie eine neue e-card unter der Serviceline Tel.: 050124 33 11 (die Nummer steht auch auf der e-card ) bestellen und die Bürgerkarten- und Signaturfunktion erneut aktivieren.
    Aktivierungsmöglichkeiten siehe:
    - Online Aktivierung: http://www.buergerkarte.at/de/aktivieren/online.html oder
    - in einer Registrierungsstelle: http://www.buergerkarte.at/de/…registrierungsstelle.html


    Den Absender des Schriftstücks finden Sie auch auf der E-Mailverständigung (Musterformular siehe:https://www.zustellung.gv.at/Z…lp/help_faq.jsp#vorliegen) unmittelbar nach der Überschrift. Sollte es sich beim Absender um "Übergangszustelldienst zustellung.gv.at" handeln, betrifft dies die Information über die Einstellung des Zustelldienstes zustellung.gv.at wie auch auf deren Einstiegsseite darauf hingewiesen wird.