Welches Kartenlesegerät ist für Mac OS X 10.6.0 (Snow Leopard) zu empfehlen?

  • Durch einen Fehler im PCSC-deamon (siehe [url=http://www.buergerkarte.at/mvnforum/mvnforum/viewthread_thread,254]Beitrag 254[/url]) können mit MOCCA unter MacOS Probleme mit den e-card G3 Karten auftreten (neue Generation mit Braille-Zeichen rechts oben). Das hängt nicht vom Kartenleser ab. Bei einigen unserer System funktioniert es ohne Probleme, bei anderen meist bis zu gar nicht.


    Zusätzlich werden PIN-Pads unter MacOS nicht unterstützt (die Leser können verwendet werden, Eingabe am Mac-keyboard. Damit der teurere Leser bei Mac-usern beschränkt sinnvoll).


    D.h. wenn es um die neue e-card G3 geht, kann die Situation im Moment noch vom Glück abhängig sein. In dem Sinn, billiger Leser (z.B. Gemalto e-card Leser) und hoffen.


    Bei A-Trust Karten tritt das pcsc-daemon Problem nicht auf. Ein Leser mit Pin-Pad aber nur beschränkt sinnvoll.