Neue Bürgerkarte (e-card G3): Kann keine PDFs mehr mit PDFSigner 1.0.0 signieren

  • Hallo!


    Ich habe seit der Installation meiner neuen e-card ein Problem mit der PDF-Signierung.


    Mit der alten Karte ging alles glatt, da hatte ich die BKU trustDesk Basic und den PDFSigner 1.0.0


    Mit dern neuen e-card funktioniert trustDesk Basic nicht mehr, deshalb bin ich nun auf die a.sign BKU umgestiegen.


    Wenn ich jetzt mit PDF-Signer die Dokumente signiere, und dann überprüfe, kommt das Ergebnis:
    Zertifikat: OK, Manifest: OK
    Allerdings kommt: Die Überprüfung der Hash-Werte konnte erfolgreich durchgeführt werden. Beim Überprüfen des Werts der Signatur ist jedoch ein Fehler aufgetreten.



    Wenn ich die Online-Signatur auf buergerkarte.at verwende funktioniert alles bestens (sowohl mit Online BKU als mit lokaler BKU)


    Ich habe auch schon PDF-Signer neu installiert, habe schon neu kalibriert.
    Mir fällt nichts mehr dazu ein.


    Habt Ihr eine Ahnung was da sein könnte?


    LG
    Martin

  • Der PDF-Signer in der Version 1.0.0 unterstützt derzeit noch ausschließlich die trustDesk BKU. Wir sind bemüht, unsere Tools sukzessive zu aktualisieren um die mit neuen Karten anfallenden Anforderungen abzudecken. Das von Ihnen erwähnte Online-Signatur Service auf http://www.buergerkarte.at wurde bereits dahingehend aktualisiert; die Überarbeitung des PDF-Signers ist noch nicht abgeschlossen.


    Beachten Sie bitte beim Download der Tools die Hinweise zu den Voraussetzungen des jeweiligen Produkts. Software, die 2010 released wurde, ist bereits aktualisiert und unterstützt die aktuelle Kartengeneration.


    Uneingeschränkt kann die A-Trust BKU wegen kleinerer Fehler für PDF-AS Signaturen derzeit noch nicht verwendet werden. Hilfreich ist diesbezüglich eventuell [url=http://www.buergerkarte.at/mvnforum/mvnforum/viewthread_thread,165]dieser[/url] Thread.

  • Danke, hab' das Programm gleich heruntergeladen und installiert.


    Nach der Installation kommt die Kalibrierung, und hier krieg' ich wieder eine Fehlermeldung. :-(
    Zuerst kommt das BKU-Fenster mit dem Text, der zu signieren ist im BKU-Fenster, dann tippe ich meinen Signatur-Pin ein drücke auf "Unterschreiben", da kommt die Meldung:
    "Das Kalibrieren über die BKU ist fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie die Installation der BKU und versuchen Sie es noch einmal."

  • Zitat

    Welche Bürgerkartenumgebung verwenden Sie?


    Wie bereits am 25.02. in diesem Thread geschrieben kann die A-Trust BKU für PDF-AS Signaturen im Moment wegen kleinerer Fehler noch nicht verwendet werden.

      Verwende trustDesk basic v2.7.7 sowie E-Card G2: PDFSigner 1.2 verlangt ohne Unterlass nach Kalibrierung, deren Erfolg dann bestätigt wird ? und der fehlerhafte Kreis erneut beginnt.


      Rückumstieg auf PDFSigner 1.0, und alles klappt auf Anhieb sowie ohne weitere lästige, das Signieren verhindernde Kalibrierungsaufforderungen.

    • Neue Version, v1.2.1, scheint tadellos zu funktionieren (auch wenn man zusätzliche neue Profile einrichtet). ? Danke.


      Aussagekräftigere (Fehler-)Meldungen verspricht der changelog von v1.2.1. ? Wie ist es damit: Fehler 0: Externer Fehler Externer Fehlergrund: 1000: CMS:Signieren: Applikation wurde verändert! Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet!?


      Anzutreffen beim Binärsignieren nach Installation von trustDesk basic v2.8.1. (Textuelles Signieren ohne Fehlermessage; Ergebnisdokument online gecheckt: dreimal grün.)


      Trotz De- sowie Neuinstallation von v1.2.1 bleibt Binär-Signatur-Fehlerbotschaft erhalten. ? Bei Rückumstieg auf tDb v2.7.7 (PDF-Signer v1.2.1 dabei in installiertem Zustand) alles wieder okay.


      BTW


      Die Rückkehr von tDb v2.8.1 auf v2.7.7 war einst deswegen notwendig geworden, weil PDF-Signer v1.0.0 Schwierigkeiten mit BKU v2.8.1 hat(te).

  • Diese Meldung stammt von der Bürgerkartenumgebung und nicht vom PDF-Signer. Dieser leitet BKU-Fehlermeldungen unverändert an das User-Interface weiter.


    Konkret handelt es sich dabei um einen Fehler im trustDesk basic v2.8.1, bzw. in dessen trustViewer Modul. Ein Fehlerreport wurde von uns im Jänner an den Hersteller übermittelt.

  • Zitat

    Wie bereits am 25.02. in diesem Thread geschrieben kann die A-Trust BKU für PDF-AS Signaturen im Moment wegen kleinerer Fehler noch nicht verwendet werden.


    Gibt's da schon Abhilfe für PDF-Signer und A-Trust BKU?
    Oder kann man die Trust-Basic Software schon mit den G3 Karten verwenden?


    Gibt's einen anvisierten Zeitpunkt, ab wann der PDF-Signer mit den G3 Karten zusammenarbeitet?


    Danke!
    M. Schichl

  • Die genannten Probleme müssen in der A-Trust BKU beseitigt werden, nicht im PDF-Signer. Die aktuelle A-Trust BKU Version 1.2.1.3 kann leider noch nicht zusammen mit PDF-AS-Software verwendet werden.


    Ob und wann der trustDesk basic G3-Karten unterstützen wird, ist mir nicht bekannt. Auch dies entzieht sich unserem Einfluß.


    Der PDF-Signer unterstützt bereits G3-Karten. Manko ist einzig die zur Signatur verwendete Bürgerkartenumgebung, die G3-Karten ebenfalls unterstützen muss. Um G3-Karten mit PDF-AS verwenden zu können, empfehlen wir derzeit die Verwendung der OpenSource BKU MOCCA .