MOCCA und OpenJDK

  • Hallo!


    Ich habe versucht, unter Ubuntu 9.10 amd64 mit MOCCA meinen Lohnsteuerausgleich zu machen, bin jedoch nicht wirklich weit gekommen, bekomme eine java.lang.NullPointerException. Habe dazu einen Bug-Reoprt ( http://egovlabs.gv.at/tracker/…=532&group_id=13&atid=134 ) erstellt.


    Als Antwort habe ich erhalten, dass das OpenJDK Java nicht untertützt wird, ich solle das Sun Java nehmen. Ich dachte, dass OpenJDK die Open Source Version des Sun Java ist. Warum sollte da dieses nicht funktionieren? Welche Komponenten hat das Java von Sun, das OpenJDK nicht hat?


    Laut Wiki-Eintrag ( http://en.wikipedia.org/wiki/OpenJDK#Class_library ) fehlt nur ein kleiner Teil der Class library, selbst dei cryptographic Klassen sind Open Source.


    Ist zukünfitg Support in MOCCA für OpenJDK geplant?

  • Offiziellen Support wird es für OpenJDK/IcedTea nicht geben.


    Für MOCCA relevante Unterschiede zu Suns JRE betreffen die JAXB Implementierung (applet) und diverse Probleme bei HTTPS Verbindungen (serverseitig). Das von Ihnen geschilderte Problem dürfte mit dem Fehlen der TrayIcon Unterstützung zu tun haben, die allerdings in der aktuellen Version (getestet mit openjdk JRE 6b16-1.6.1-3ubuntu1, IcedTea 1.6.1) integriert sind.