Neue eCard ohne Bürgerkarte

    • Neue eCard ohne Bürgerkarte

      Hallo,
      in den Medien war zu hören das die neue eCard mit Foto ausgestattet wird aber ohne Bürgerkartenfunktion. Ich finde das schade.
      Jetzt verwende ich seit vielen Jahren für mein Login beim eBanking nur mehr die Bürgerkarte (=eCard) weil es die sicherste Methode zum Anmelden ist.
      Als meine Bank diese Möglichkeit einführte wurde die digitale Signatur auf der Bankomatkarte gespeichert (Kostenpflichtig). Mit der digitalen Signatur auf der eCard sind diese Kosten weggefallen.

      Die Handysignatur wird derzeit nicht akzeptiert von meiner Bank zum Anmelden.
      Auf welche Karte kann ich in Zukunft meine Bürgerkartenfunktion verwenden?
      Muss ich mir bei aTrust eine eigene Karte dafür kaufen?

      Danke für Antworten
    • commodore57 schrieb:

      Hallo,
      in den Medien war zu hören das die neue eCard mit Foto ausgestattet wird aber ohne Bürgerkartenfunktion. Ich finde das schade.
      Jetzt verwende ich seit vielen Jahren für mein Login beim eBanking nur mehr die Bürgerkarte (=eCard) weil es die sicherste Methode zum Anmelden ist.
      Als meine Bank diese Möglichkeit einführte wurde die digitale Signatur auf der Bankomatkarte gespeichert (Kostenpflichtig). Mit der digitalen Signatur auf der eCard sind diese Kosten weggefallen.

      Die Handysignatur wird derzeit nicht akzeptiert von meiner Bank zum Anmelden.
      Auf welche Karte kann ich in Zukunft meine Bürgerkartenfunktion verwenden?
      Muss ich mir bei aTrust eine eigene Karte dafür kaufen?

      Danke für Antworten
      Das würde mich und vermutlich auch den Geschäftsführer eines Marktbegleiters von a-trust.at (Bindestrich wohlgemerkt sonst kommt es genauso wie bei sign.at zu einem Zertifikatsfehler) interessieren: wo steht bitte, dass die Bürgerkartenfunktion auf neuen eCards nicht mehr ausgestellt wird?
      Bilder
      • Handysignatur ITSOlution.JPG

        142,01 kB, 725×627, 31 mal angesehen
    • Guten Tag,

      Die kartenbasierte Bürgerkarten-Funktion, insbesondere auf der E-Card oder auch Ausweiskarten, die für bestimmte Berufsgruppen im Einsatz sind, werden jedenfalls bis zum Ablauf des jeweiligen Zertifikats wie gewohnt nutzbar sein - also bis fünf Jahre nach Aufspielen der Bürgerkartenfunktionalität. Zwischenzeitlich wird - aufgrund der rasch fortschreitenden technischen Entwicklung - am Angebot von neuen Formen der „Bürgerkarte“ gearbeitet.

      Beste Grüße
    • skeller schrieb:


      Zwischenzeitlich wird - aufgrund der rasch fortschreitenden technischen Entwicklung - am Angebot von neuen Formen der „Bürgerkarte“ gearbeitet.
      Also ich verstehe das als Bestätigung das die neue eCard mit Foto keine Bürgerkartenfunktion mehr haben wird.

      Das die digitale Signatur auf der bisherigen eCard bis zum Ablauf der Signatur weiter als Bürgerkarte verwendet werden kann ist mir schon klar. Das unter Umständen sogar über die Gültigkeit der eCard hinausgehen.

      Auch ich bin der Meinung das die Handysignatur kein Ersatz für die digitalen Signatur auf einer Karte ist. Die Sicherheit ist mit einer Karte weit besser.
    • Neu

      skeller schrieb:

      Zwischenzeitlich wird - aufgrund der rasch fortschreitenden technischen Entwicklung - am Angebot von neuen Formen der „Bürgerkarte“ gearbeitet.
      Warum wird hier "Bürgerkarte" unter Anführungszeichen geschrieben?

      Werden die "neuen Formen" hinsichtlich Sicherheit (zwei verscheidene Geräte) und Komfort (kein Abtippen von irgendwelchen Codes) mit der derzeitigen Bürgerkarten-Implementierung mithalten können?

      In welche Richtung gehen diese Arbeiten an den neuen Formen?

      Danke,
      Hans.
    • Neu

      Das grenzt aber an Sauerei wenn die Bürgerkarte als e-Card eingestampft wird!

      Endlich läuft es wie es soll und ich habe ein paar Reader für jeden Rechner angeschafft und nun sollen unsere Karten die letzten sein mit denen es ging.

      Die Bürgerkarte mit Card-Reader ist die mit Abstand sicherste Form und zudem ist man unabhängig von Handy, SIM und Betreiber bzw. Versorgung.

      Geht alles in Richtung Totalüberwachung mittels Handy ...


      Wann beginnt denn die Ausgabe der Foto-eCard?
      Kann man nicht vorher noch schnell alle Karten tauschen um wenigstens noch die 5 Jahre dann das System nutzen zu können?
    • Neu

      Grisu schrieb:

      Das grenzt aber an Sauerei wenn die Bürgerkarte als e-Card eingestampft wird!

      Endlich läuft es wie es soll und ich habe ein paar Reader für jeden Rechner angeschafft und nun sollen unsere Karten die letzten sein mit denen es ging.

      Die Bürgerkarte mit Card-Reader ist die mit Abstand sicherste Form und zudem ist man unabhängig von Handy, SIM und Betreiber bzw. Versorgung.

      Geht alles in Richtung Totalüberwachung mittels Handy ...


      Wann beginnt denn die Ausgabe der Foto-eCard?
      Kann man nicht vorher noch schnell alle Karten tauschen um wenigstens noch die 5 Jahre dann das System nutzen zu können?
      Die neue e-Card wird ab 1.1.2020 ausgegeben. Mehr Informationen hier.
      Auf der selben Seite können Sie eine neue eCard bestellen.

      @HansBc die Anführungszeichen haben keine tiefere Bedeutung, nur dass es eben neue Formen geben könnte.
      Wobei neu natürlich bedeutet, dass Sicherheit immer oberste Priorität hat und deshalb alles auf dem neuesten Stand gebracht werden soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von skeller ()

    • Neu

      Habe jetzt bei der SV-Bürgerkarten Serviceline angerufen und die hat extra mit ihrer Fachkraft Rücksprache gehalten und es ist ihnen (Zitat:) "NICHTS BEKANNT, daß es die Bürgerkartenfunktion mit der Foto-e-Card nicht mehr geben sollte."
      Auch ist sonst auf keiner einzigen SV-Seite auch nur ein Hinweis enthalten der darauf schließen ließe, daß die BK-Funktion auf den neuen Karten nicht mehr implementiert werden würde.

      @skeller: Wo kann man dazu eine gesicherte Auskunft erhalten bzw. was sind ihre Quellen der Abschaffung???
    • Neu

      Grisu schrieb:

      Habe jetzt bei der SV-Bürgerkarten Serviceline angerufen und die hat extra mit ihrer Fachkraft Rücksprache gehalten und es ist ihnen (Zitat:) "NICHTS BEKANNT, daß es die Bürgerkartenfunktion mit der Foto-e-Card nicht mehr geben sollte."
      Auch ist sonst auf keiner einzigen SV-Seite auch nur ein Hinweis enthalten der darauf schließen ließe, daß die BK-Funktion auf den neuen Karten nicht mehr implementiert werden würde.

      @skeller: Wo kann man dazu eine gesicherte Auskunft erhalten bzw. was sind ihre Quellen der Abschaffung???
      Es ist unglücklich dass sie bei der Serviceline eine inkorrekte Auskunft erhalten haben.
      Die Antwort die @commodore57 erhalten hat ist korrekt.
      Die neue eCard ist keine Bürgerkarte mehr.
      Quelle: Bundesministerium Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
      bmdw.gv.at

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skeller ()

    • Neu

      Also hab ich auch noch beim Ministerium angerufen und erstaunlicherweise sofort eine kompetente wenngleich auch nicht eindeutige Antwort erhalten.
      Es gab wirklich die Pläne der SV die Funktion aufzulassen die jedoch überdacht werden und nach derzeitigem Stand doch eher beibehalten wird.
      Angelb. Kostengründe, ich glaub eher an eine Trotzreaktion der SV-Träger um deren Widerstand gegen Regierungspläne zu dokumentieren.

      Ich gehe somit davon aus, daß die Bürgerkarte auf der Foto-e-Card beibehalten wird, nachdem mir dies nun von beiden Seiten (BM u. SV) so bestätigt wurde.
      Gewißheit bringt vermutl. nur der 1.1.2020.

      Ich frage mich nur was dann Leute ohne Mobilempfang machen sollen - JA die gibt es!!!
      Auch fallen Sender oder auch Endgeräte, SIM usw. aus und dann ist man persönl. lahmgelegt.
      Es muß m.E. eine Alternative zum Handy geben.