RSa-Brief nicht erhalten

    • RSa-Brief nicht erhalten

      Bei der Aktivierung der e-card im Online-Verfahren wird der RSa-Brief an den im Zentralen Melderegister bekannten Hauptwohnsitz zugestellt. Bitte beachten Sie dies, falls Sie sich z.B. länger an Ihrem Nebenwohnsitz aufhalten oder Sie an einem neuen Wohnsitz noch nicht gemeldet sind.

      Sollte der RSa-Brief auch nicht an den Hauptwohnsitz zugestellt worden sein, kann A-Trust den Status des RSa-Briefs anhand Ihrer Kartendaten (e-card-Kartennummer 800400?. auf der Rückseite Ihrer e-card) nachverfolgen. Wenden Sie sich dazu an die A-Trust Hotline Tel.-Nr.: 0900 940 910 (kostenpflichtig) oder das A-Trust Forum zur e-card.
    • Re: RSa-Brief nicht erhalten

      Der Online-Prozess der A-Trust führt die Zustellung der RSa-Briefe vollautomatisiert durch. Als Zustelladresse wird Ihre Meldeadresse aus dem Zentralen Melderegister (ZMR) übernommen.

      In den allermeisten Fällen liegt es an unvollständigen Meldedaten (im Konkreten der Meldeadresse), dass Sie den RSa-Brief nicht erhalten. Es ist somit eine Ergänzung bzw. Richtigstellung Ihrer Meldeadresse notwendig. Die dafür zuständige Stellen finden Sie unter folgendem Link:

      help.gv.at/Content.Node/118/Se…0.html#ZustaendigeStellen

      Zur erneuten Durchführung des Online-Prozesses senden Sie bitte nach Ergänzung Ihrer Meldeadresse eine kurze Mitteilung an die A-Trust (servicecenter@a-trust.at) unter Angabe Ihrer Sozialversicherungsnummer und Ihrer eCard-Folgenummer (das ist die e-card-Kartennummer 800400?; zu finden auf der Rückseite Ihrer e-card). Dies ist notwendig, damit die A-Trust den Online-Prozess rücksetzen kann.