Zertifikat abgelaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zertifikat abgelaufen

      Hallo,

      meine E-Card nutze ich als Bürgerkarte.
      Die Gültigkeit meiner E-Card endet am 31.05.2014. Ich habe auch schon eine neue E-Card zugeschickt bekommen.
      Ich wollte jetzt die neue E-Card als Bürgerkarte verwenden, aber leider ist mein Zertifikat seit 14.05.2014 abgelaufen.
      Ich habe leider nichts gefunden wie ich das Zertifikat auf meiner alten E-Card verlängern kann um die neue zu aktivieren.

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

      Liebe Grüße

      Thomas
    • wilhelm50 schrieb:


      mir ist es ebenfalls so ergangen, ich glaube die Verantwortlichen möchten dies abdrehen oder sind nicht kompetent genug.

      Seit Tagen möchte ich meine neue e-Card aktivieren und ist nicht möglich. Scheiß drauf!
      Mir wurde unterstellt, nicht kompetent genug zu sein: "Es ist gut, dass die alte Karte hierfür nicht mehr verwendet werden kann, sonst würde wieder etwas schief laufen"

    • einfach in Finanzonline (user/Pin) einloggen und die neue Karte über diesen Weg aktivieren.
      Wenn das nicht geht bei der SV anrufen bis man zu einem kompetenten MA verbunden wird und er möge nachsehen ob die Karte überhaupt aktivierbar ist (bei mir haben sie es dann gleich gesehen bei inzw. mehreren Karten daß es gar nicht gehen konnte).
      Scheint ja fast so zu sein, daß man die nur mehr auf Anfrage als Ersatzlieferung bekommt und standardmäßig alte nicht mehr aktivierbare oder mit sonstigem Fehler behaftete.
    • Grisu schrieb:

      einfach in Finanzonline (user/Pin) einloggen und die neue Karte über diesen Weg aktivieren.
      kannst mittels FINON eine Mailadresse (für digital signierte Nachrichten) angeben? Mir wird die Auskunft von A-Trust verweigert, dafür habe ich von einer Registrierungsstelle kostenpflichtiges Angebot für Bürgerkartenaktivierung bekommen: beim dem Preis fraglich, ob sich das für ihn rechnet ;)

    • Es ging ja um SV-Kartenaktivierung!

      Tut mir leid, aber damit kenn ich mich dann wohl überhaupt nicht aus.
      Aber bei der Finanz kann man schon auch eine Mail hinterlegen, ob da ein Zusammenhang besteht???
      Nutze es eigentl. nur für e-banking und SV-Abfragen oder auch um bei finanz einzusteigen.

      Digital signiert hab ich noch nichts, daher keine Ahnung zu dem Thema. Sollte das nicht mit dem sog. PDF-Over gehen oder ist da was anderes damit gemeint?
      Und wozu braucht man dabei eine Mailadr.?
      Wie du schon erkennen kannst, Null Dunst von der Materie.
      Aber leider auch sonst niemand hier der auch nur irgendwas beantworten würde :( :sleeping:

      Also um 12€ aktiviere ich dir auch die Karte, für 5 Minuten Arbeit (auf einem einmal funktionierendem System) mach ich dir das auch, leg sogar noch einen Reader aus Willhaben dazu ;)
      Wenns geht ist gut, ansonst schick ich dich heim und es war halt nix ...
    • Grisu schrieb:


      Aber leider auch sonst niemand hier der auch nur irgendwas beantworten würde :( :sleeping:
      ist ja auch ein Uralt-Beitrag und wie wir alle wissen, schmeckt nur ein Gulasch aufgewärmt gut (außerdem lesen hier sicher Verantwortliche mit)

      Hinterlegen kannst viel (ist bei mir auch bei A-Trust der Fall) nur muss die Mailadresse auch ins Zertifikat (im Rahmen von Aktivierung neuer e-Card, um wieder zum ursprünglichen Thema zurückzukehren) aufgenommen werden um damit Nachrichten zB via Outlook digital signieren zu können (ich fang jetzt erst gar nicht mit elliptischen Kurven an)

      Auch mit Null Dunst von der Materie sollte es möglich sein, die Bürgerkarte ohne zusätzliche/kostenpflichtige Hilfe korrekt aktivieren zu können
    • UPDATE: hab inzwischen Mailadresse im Zertifikat (neue eCard) jedoch wurde mein Name falsch eingetragen :(

      Auf der Suche nach einer geeigneten (kostenlosen) Registrierungsstelle von der WGKK die Info erhalten, dass Bürgerkartenaktivierung das Magistrat macht, die jedoch beschränken sich nur auf Handy-Signatur: Liste hat mich dann zur BVA geführt, WK gegenüber bin ich skeptisch seitdems meine Passwörter per Mail (unverschlüsselt) zugeschickt haben
    • Grisu schrieb:

      FIT4IT: meinst doch wohl eher PVA (Pensions....) und nicht die BVA (Beamten...), konnte keine einzige BVA dort finden, nur wenige PVAs.

      Wie oder woran erkennt man ob die Mail nun auch hinterlegt ist, oder ist das eh Standard?



      Im Verzeichnisdienst (über den ich so nicht glücklich bin) wird die Mailadresse öffentlich angezeigt, eigentlich eh auch unter "Alternativer Antragstellername" zu finden

    • danke, wieder was dazugelernt, ist bei mir natürlich KEINE Mailadresse eingetragen, kann also nur bis 2021 warten und es mit der nächsten Karte erneut versuchen?

      Wüßte auch nicht was ich wann and welcher Stelle anders machen hätte können/sollen/müssen damit ich Mails signieren kann.

      Ist das denn nun nachträglich noch zu ändern wenn ich den komischen Token-3 nachlade, k.A. wie ich das anstellen soll.
      Wo findet man überhaupt ein solches Token-3 Zertifikat zum installieren, auf A-Trust hab ich nichts entdeckt.

      Und in Edge kann man sich doch noch nicht einmal überhaupt die Zertifikate ansehen die installiert sind, woher soll man dann wissen ob das nötige installiert wäre?!?!?!?!?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Grisu ()

    • Grisu schrieb:

      danke, wieder was dazugelernt, ist bei mir natürlich KEINE Mailadresse eingetragen, kann also nur bis 2021 warten und es mit der nächsten Karte erneut versuchen?

      Wüßte auch nicht was ich wann and welcher Stelle anders machen hätte können/sollen/müssen damit ich Mails signieren kann.

      Ist das denn nun nachträglich noch zu ändern wenn ich den komischen Token-3 nachlade, k.A. wie ich das anstellen soll.
      Wo findet man überhaupt ein solches Token-3 Zertifikat zum installieren, auf A-Trust hab ich nichts entdeckt.

      Und in Edge kann man sich doch noch nicht einmal überhaupt die Zertifikate ansehen die installiert sind, woher soll man dann wissen ob das nötige installiert wäre?!?!?!?!?
      Hat mich etwas Zeit gekostet, den von Dir besuchten Beitrag "qualifiziertes Zertifikat zum PDF signieren in Windows importieren" zu finden, da die Forums-Suche kein Ergebnis ausspuckt: mach(ts) es Dir(uns) bitte nicht zu schwer



      Meine Adresse wurde auch nicht automatisch eingetragen (obwohl im alten Zertifikat hinterlegt) also neue eCard angefordert (hoffentlich findet sich die Sozialversicherungsnummer nicht im Bestätigungsmail), mittels Client der Wahl (bei mir a.sign/Kartenverwaltung/Zertifikat anzeigen/installieren...) in Windows importiert und übers Outlook Trust-Center/E-Mail-Sicherheit entsprechende Sicherheitseinstellung konfiguriert: et voilá (ganz ohne Unterstützung/zusätzliche Gebühren;-)
      Bilder
      • Forum Suche.JPG

        88,99 kB, 1.122×712, 38 mal angesehen